zurück

Buckelrutschen 2009 am Monte Kaolino - RedAss vs. Woidboyz

Wie im Bobsport, stößt auch beim Buckelrutschen die Materialschlacht in neue Dimensionen vor.

Das Rennen auf dem Monte Kaolino ist Geschichte, beim „Schuß“ ging es extrem kurrios zu. Für das Publikum war es eine große Gaudi, trotz Regenschauer, den Teams bei ihren schnellen und langsamen Abfahrten zu zu sehen.

Die 13 Teilnehmer-Teams des 2. Buckelrutschens waren allesamt hoch motiviert eher den anderen die Show zu stehlen als sie gegen die Zeitmessung zu schlagen. Mit den verschiedensten Gefährten gingen sie an den Start um den Sieg entgegen zu sehen. Highlights an Bobs waren ein Liegestuhl auf Skier mit Gartenhaken als Bremsen.

Die Starter 2009
Das Camperteam, die Hobler,
Team Kanegra, Lila Lounge, Team Thalula, N.C.// Coastguard, Die Weibsn, Bavarian Rodel Kings, die Schnarchnasen, Filmmaschine Löwenherz, die BRK-Santäter, On3 Südwild und die Woidboyz waren allesamt Sieger der guten Laune. Wie schon die Namen vermuten lassen ging es nicht wirklich um Sekunden, denn es wurde aufs südwildeste geschummelt und herzhaft eine Show für das Jugendprogramm des Bayrischen Rundfunks produziert.


Sendetermin:
noch unbekannt

Rutschstrecke: 240m Downhill 35° (Monte Kaolino)
Starthöhe: 120m
Datum: 23. Juli 2009
Ort: Freizeitpark Monte Kaolino, 92242 Hirschau
eMail: info@montekaolino.eu
Website: www.montekaolino.eu
Website: www.buckelrutschen.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vorbericht:

Buckelrutschen 2009 - RedAss vs. Woidboyz

Die Revanche für die Niederlage beim Nutcase Race 2.0 steht an. RedAss hat sich für das Duell mit den Woidboyz extra einen Chuton mit Sandboardauflage anfertigen lassen. Er will damit die glatte Sandbahn höchstgeschwindigst und windschnittigst herunterrodeln. Er versuchte bei einer Trainingsfahrt am heimischen Baggerloch, mit dem Gesicht zu bremsen, dabei zog sich eine leichte Schnittverletzung an der Oberlippe zu. Doch heldenhaft, wie die Nutcase Racer nun mal sind, schreckte ihn das nicht ab, nächste Woche gegen die Titelverteidiger anzutreten. Mit einem Pflaster kämpft er am Monte "K" in Hirschau beim Buckelrutschen.

RedAss sein Trainingspartner BigMish meinte in einem Kommentar dazu: "Die schlechte Nachricht: RedAss ist verletzt. Die gute: Er wird nie wieder reden können!"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sand statt Wasser ...

on3-Buckelrutschen 2009
Am 23. Juli am Monte Kaolino in Hirschau

Am 23. Juli 2009 geht das on3-Buckelrutschen in die nächste Runde – und dieses Mal noch ein ganzes Stückchen größer als im letzten Jahr. Bei der glanzvollen Premiere 2008 holten sich die Woidboyz mit einem halsbrecherischen Ritt die Trophäe am Monte Kaolino. Jetzt steht die Titelverteidigung an.

Das on3-Team reist an mit neuen Schlitten, mehr Teilnehmern und den on3-DJs, die den Sandberg beschallen. Ihr könnt dabei sein und euch den Buckelrutsch-Pokal 2009 holen. Mit selbstgebauten Schlitten fahren die Teams (mindestens zwei Personen, maximal neun Personen) den Monte Kaolino hinunter. Bewertet werden zwei Kriterien: Style und Geschwindigkeit.

Mitmachen: Kann jeder – beweist, wie kreativ und schnell ihr seid! Egal ob Fußballmannschaft, Thekentruppe, Party-Clique oder Hiphop-Gang: Zeigt auf dem Monte Kaolino, wie Tightness und wahrer Sportsgeist aussehen! Zu einem Team gehören zwischen zwei und neun Personen und ein selbstgebauter Schlitten. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 16 Jahre. Minderjährige sind nur bei Haftungsübernahme der Eltern teilnahmeberechtigt.

>> Video vom letzten Jahr

Anmeldung
- ab sofort per Mail an mail@on3-suedwild.de
- ab Dienstag, 21. Juli 2009, vor Ort am on3-Sendebus, Marktplatz 11, Amberg
- am Donnerstag, 23. Juli 2009, bis 16 Uhr direkt am Monte Kaolino, Wolfgang-Drossbach-Str., Hirschau

Buckelrutsch-Schlitten:
Die Buckelrutsch-Schlitten werden von den Teams in Eigenproduktion zusammengebaut. Hier werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Als Kufen bieten sich vor allem alte Snowboards oder Skier an.

Rennen:
Das Rennen besteht aus einem Wertungslauf pro Team, der schnellste Lauf gewinnt. Eine unabhängige Jury wird zusätzlich den Style (künstlerische Gestaltung, verwendete Materialien, aufwändige Technik) der einzelnen Gefährte bewerten. Beide Wettbewerbe werden voneinander unabhängig bewertet. Zu gewinnen gibt es Taubertal-Festivaltickets, on3-Sommerzubehör, Digitalradio-Empfänger und vieles mehr.

Zeitplan:
15.00 Uhr: Livesendung on3-südwild aus Amberg, Liveschaltung zum Monte Kaolino
16.00 Uhr: Anmeldeschluss
17.00 Uhr: Rennbeginn (Siegerehrung im Anschluss an das Rennen)
19.00 Uhr: Nach-Rutsch-Party mit den on3-DJs

Schutz und Haftung:
Das Tragen von Helmen bei allen Abfahrten vom Berg ist Pflicht. Sonstige Schutzkleidung (z.B. Hand-, Brust- und Rückenschutz) wird ausdrücklich empfohlen. Die Teilnahme am on3-Buckelrutschen erfolgt auf eigene Gefahr.

Kosten:
Die Teilnahme am on3-Buckelrutschen ist kostenlos.

Rutschstrecke: 240m Downhill 35° (Monte Kaolino)
Starthöhe: 120m
Datum: 23. Juli 2009
Ort: Freizeitpark Monte Kaolino, 92242 Hirschau
eMail: info@montekaolino.eu
Website: www.montekaolino.eu

zurück